Produkte > ÖPNV > Citea The E-Worker > Elektro-Bus-Systeme

Elektro-Bus-Systeme

Mit verschiedenen Bausteinen kann jeder Betreiber einen Citea aus der E-Worker-Reihe zusammenstellen, der optimal auf seine betrieblichen Anforderungen und Wünsche abgestimmt ist und sich nahtlos in die Infrastruktur einfügt.
 
Basisfahrzeug
Auswahlkriterien sind hier die benötigte Kapazität und das Design. Bietet ein 12 Meter langer Bus ausreichend Platz oder ist ein Gelenkbus die bessere Lösung? Entscheiden wir uns für das normale Citea-Design oder für den futuristischen Look?
 
Batterie
Die Entwicklungen in der Batterietechnologie schreiten schnell voran; daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten. Wir verfolgen alle Entwicklungen aufmerksam und arbeiten mit mehreren Batterieanbietern zusammen. Kriterien wie Gewicht, Preis, Energiedichte, Zusammensetzung und erwartete Lebensdauer spielen bei der Wahl der passenden Batterie eine wichtige Rolle. Auch die Ladezeit der Batterie ist von großer Bedeutung. Welche Batterietechnologie gewählt wird und wie groß das Batteriepaket sein muss, hängt vom Einsatzprofil des Busses ab.
 
Ladesysteme
Die Citeas der E-Worker-Reihe können mit mehreren Ladesystemen kombiniert werden. Je nach gewähltem System wird die Busbatterie langsam (Slow Charging) oder schnell (Opportunity Charging) geladen. Für beide Ladesysteme wird ein universelles, auf dem CCS-Standard basierendes Ladeprotokoll verwendet, wie man es schon vom Schnellladen beim PKW kennt.
 
Slow Charging: über einen Combo2-Stecker 
Opportunity Charging: über einen Pantografen