News > News Library > Führender Übergangspartner VDL Bus & Coach zeigt Europas größte Elektrobusflotte

Führender Übergangspartner VDL Bus & Coach zeigt Europas größte Elektrobusflotte

VDL Bus & Coach hat 100 Elektrobusse für das Konzessionsgebiet Amstelland Meerlanden an Connexxion (Teil von Transdev) geliefert. Diese Busse sind seit 1. April 2018 im Einsatz. Am 4., 5. und 6. Juni 2018 können Konzessionsgeber, europäische ÖPNV-Unternehmer und die internationale Fachpresse diese größte Elektrobusflotte Europas näher kennenlernen. 3 Tage lang wird gezeigt, welche Rolle VDL Bus & Coach als Übergangspartner auf dem Weg zu einem emissionsfreien öffentlichen Personenverkehr bei diesem besonderen und komplexen Projekt spielt.

VDL Bus & Coach und Elektromobilität im öffentlichen Personenverkehr
Seit der Einführung des ersten Citea SLF-120 Electric in Genf bei der Fachmesse UITP Mobility & City Transport 2013 ist der Fokus von VDL Bus & Coach stark auf Elektromobilität gerichtet. Das erste Elektrobus-Projekt von VDL Bus & Coach betraf die Lieferung von 5 Citea SLF-120 Electric nach Münster im April 2015. 4 dieser Busse waren Teil des ZeEUS-Projekts (Zero Emission Urban Bus System). Der fünfte Citea wurde im Rahmen des SEB-Projekts geliefert, bei dem es um Schnellladesysteme für Elektrobusse im öffentlichen Personenverkehr ging. Wenige Monate später im Oktober 2015 lieferte VDL Bus & Coach die ersten 8 Citea SLFA Electric an die Kölner Verkehrs-Betriebe KVB, die 2016 ihre Linie 133 ganz auf Elektrobetrieb umgestellt haben. Mit diesen Pilotprojekten konnte VDL Bus & Coach wichtige Erfahrungen als Übergangspartner bei der Elektrifizierung sammeln und seine Zuverlässigkeit unter Beweis stellen.


Der erste VDL Citea SLF-120 Electric, UITP 2013, Genf

Auch in den Niederlanden ist VDL Bus & Coach Vorreiter bei der Elektrifizierung des öffentlichen Personenverkehrs, wie z.B. in den Konzessionsgebieten Südost-Brabant (Eindhoven), Südost-Friesland und Limburg, wo 2016 die ersten Elektrobusse ihren Betrieb aufgenommen haben. Südost-Brabant wurde mit 43 Citea SLFA Electric zu einer der fortschrittlichsten Konzessionen in Europa und setzte am 18. April 2017 einen Meilenstein: In nur vier Monaten hatten die Elektrobusse zusammen 1.000.000 Kilometer zurückgelegt. Im selben Jahr lieferte VDL Bus & Coach für die Konzessionen Südost-Friesland und Limburg 14 Citea SLF-120 Electric, 4 Citea SLFA-180 Electric und 12 Citea LLE-99 Electric an Arriva. Auch bei diesen Projekten erwies sich VDL Bus & Coach als vollwertiger Übergangspartner und entwickelte sich zum Marktführer in Sachen E-Mobility.


VDL Citea SLFA Electric, Eindhoven

“In den letzten Jahren konnten wir dank zahlreicher Lieferungen und Aufträge aus dem In- und Ausland unsere Position als Partner bei der Umstellung auf einen emissionsfreien öffentlichen Personenverkehr erheblich stärken”, sagt Alex de Jong, Business Manager Public Transport VDL Bus & Coach. “Das hat dazu geführt, dass wir im Augenblick bei der E-Mobility ganz vorne liegen. Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben, und möchten unseren Anteil an der nachhaltigen Gestaltung des öffentlichen Personenverkehrs weiter ausbauen.”

‘Aiming for Zero’ – die AML-Konzession
Der Auftrag über die Elektrobusse für Amstelland Meerlanden ist immer noch der größte, den VDL Bus & Coach erhalten hat; und die Flotte ist mit 100 Fahrzeugen die größte Elektrobusflotte, die in Europa im Einsatz ist. Mehrere Linien dieser Konzession werden 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche befahren. 49 Schipholnet-Busse sind auf Hochfrequenz-Ringlinien rund um Amsterdam Schiphol Airport unterwegs. Diese Busse sind auf das hohe Fahrgastaufkommen auf diesen Linien abgestimmt und gewährleisten dank Konfiguration mit vier Türen einen optimalen Fahrgastfluss. Die 51 R-Net-Busse fahren im Regionalverkehr zwischen Uithoorn, Amstelveen, Schiphol und Amsterdam Zentrum. Zusammen legen die 100 elektrischen Gelenkbusse, die mit der neuesten Generation Schnellladebatterien ausgestattet sind, 30.000 km pro Tag zurück. Ihre Batterien werden an Ladestellen entlang der Fahrstrecke in maximal 20 Minuten aufgeladen, so dass die Fahrzeuge rund um die Uhr einsetzbar sind. Durch die Komplexität und den Umfang dieses Projekts konnte VDL Bus & Coach wertvolle Erfahrungen im Bereich großer Elektrobusaufträge gewinnen.


VDL Citea SLFA Electric, R-net, Amsterdam

Stark zunehmende Marktnachfrage
Inzwischen ist der VDL Citea Electric außer in den Niederlanden und Deutschland auch in Luxemburg unterwegs. Bis heute hat VDL Bus & Coach 14 Elektroprojekte realisiert. 220 VDL-Elektrobusse sind derzeit im Einsatz; alle zusammen haben mehr als 10.000.000 emissionsfreie Kilometer zurückgelegt. Schon bald werden mit Lieferungen nach Frankreich, Norwegen, Schweden, der Schweiz und Belgien mehr als 14 Projekte hinzukommen. In den Auftragsbüchern stehen insgesamt 160 vollelektrische Busse. In vielen Fällen wird VDL Bus & Coach dabei als Hauptauftragnehmer auftreten. VDL Bus & Coach ist dann nicht nur für die Lieferung de Elektrobusse verantwortlich, sondern auch für die Implementierung der Ladeinfrastruktur, für das Projektmanagement und für Reparatur und Wartung des kompletten Systems.

VDL Bus & Coach wird weiter in den Bereichen Batterien, Ladetechnologie und Busdesign innovieren, häufig in Zusammenarbeit mit VDL ETS (Enabling Transport Solutions), um die Wünsche des Kunden auch in Zukunft erfüllen zu können. VDL ETS, das wie VDL Bus & Coach zu VDL Groep gehört, untersucht, entwickelt, testet und baut Prototypen für neue Konzepte hauptsächlich für Schwerverkehrbezogene Aktivitäten. Mit VDL ETS als wichtigstem Innovationspartner ist VDL Bus & Coach führend als Anbieter von Lösungen mit einer optimalen Total Cost of Ownership (TCO). Die positiven Eigenschaften, für die die Citea-Reihe bekannt ist, wurden in die elektrischen Varianten übernommen. Die Leichtbaukonstruktion, der niedrige Energieverbrauch und die Modulbauweise aller Typen des Citea Electric sorgen dafür, dass die Gesamtkosten möglichst niedrig bleiben. VDL Bus & Coach wird weiter innovieren und Maßlösungen liefern, um seine Position als europäischer Marktführer auch in den nächsten Jahren zu behaupten.


VDL Citea SLFA Electric, Schipholnet, Amsterdam

VDL Bus & Coach als Übergangspartner
Die Nachfrage nach Elektrobussen bei Ausschreibungen nimmt stark zu. Dabei ist es für die Betreiber enorm wichtig, dass sie sich auf einen Lieferanten mit praktischer Erfahrung im Bereich E-Mobility verlassen können. Diese Erfahrung ist nicht auf den Bau von Elektrobussen beschränkt. Auch die Implementierung und Wartung der Ladestationen, die Unterstützung beim Anschließen an das Stromnetz und die Schulung des Personals gehören dazu. VDL Bus & Coach ist nicht nur Bus-, sondern Systemlieferant und kann dem Kunden in all diesen Punkten zur Seite stehen. Das Ziel von VDL Bus & Coach ist es, einen grundlegenden Beitrag auf dem Weg zu einem emissionsfreien öffentlichen Personenverkehr zu leisten: AIMING FOR ZERO.


Valkenswaard, Juni 2018


VDL Bus & Coach bv
Marcel Jacobs
Commercial Director
+31 (0)40 208 44 00
m.jacobs@vdlbuscoach.com

VDL Bus & Coach bv
Alex de Jong
Business Manager Public Transport
+31 (0)40 208 44 00
a.de.jong@vdlbuscoach.com

Geen
Geen
Geen
Geen
Geen

Geen
Geen
Geen
Geen
Geen